Steady rollin’, we keep goin’ !

“Wohin des Weges?”, fragte Platon aus der Höhle heraus und Cäsar antwortete: “Spanien das kleine Stachelschwein, nehmen wir beim Rückweg ein!”

Oder wie ging das nochmal? Ja egal, die Schule ist schliesslich vorbei und so können Rahel und meine Wenigkeit (Adrian) in den nächsten paar Monaten die grosse weite Welt erobern. Im gelben Bus, versteht sich. Unsere Mission: unsere Höhenangst los werden und, wenn das mal geschafft ist, auch die eine oder andere schwere Sportklettertour ticken. Natürlich an den besten Wänden der Welt: Gastlosen, Tarn, Siurana, Margalef… Zu sehen auf der Karte aus den Zeiten von Karl des Grossen:

Wir werden über unseren Feldzug berichten und Euch mit Bildern (und was die Medien sonst noch hergeben) ausreichlich versorgen. Hier noch meine inoffizielle “to do”- Liste unseres Klettertrips:

  • Adam Ondra die Exen reinhängen
  • Mit dem gelben Blitz geblitzt werden (ein Ding der Unmöglichkeit)
  • Zu Fuss schneller am Fels zu sein als die Spanier im geleasten T5-Superbus
  • Unter die Top 100’000 des 8a.nanu? Ränkings vorrücken
  • Adam Ondra die Exen wieder rausholen

Und wer gerne ein paar Tage oder Wochen den gemeinsamen Ruhe- und Klettertagen frönen will, der sei herzlich eingeladen!

Next Stop: Gastlosen, Rawyl. Wo die Conditions stimmen, halt…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.